Menü Schließen

1. Damen – Verbandsliga

1. Damen – Verbandsliga

Neue Saison wir kommen!

Endlich ist es soweit! Am Samstag, den 17.9., kann die Saison 2022/23 mit unserem ersten Saisonspiel gegen den Verberger TV starten. Die 1. Damen Volleyballmannschaft (VL) hat sich unter anderem auf der Diagonalen mit Ronja Brüggemann verstärkt. Wir freuen uns die ehemalige Gladbeckerin bei uns begrüßen zu dürfen. Des Weiteren haben wir uns mit mehreren Eigengewächsen auf fast allen Positionen verstärkt. Dazu gehören Cara Zieren als Außenangreiferin, Elena Weß wird uns auf der Zuspielposition verstärken und Charly Weber als Mittelblock. Alle drei haben sich in der Saisonvorbereitung stark verbessert und wir freuen uns darauf, sie auch bald auf dem Feld zu begrüßen.

Wir konnten uns durch zwei Vorbereitungsturnieren gut mit den neuen Spielerinnen abstimmen und haben diese Vorbereitung genutzt, um unser Miteinander weiter zu verstärken sowie technische Aspekte zu verbessern. Leider werden uns durch die derzeitige Hallensituation, da unsere Halle renoviert wird, häufig Steine in den Weg gelegt, sodass wir derzeitig in anderen Hallen in Essen trainieren. Aus diesem Grund handelt es sich bei unseren ersten Spielen auch um Auswärtsspiele. Wir lassen uns davon jedoch nicht unterkriegen und starten deswegen umso kämpferischer in die nächste Saison!

Unser Ziel für die kommende Saison ist es, sowohl mit Blick auf unsere Gegnerinnern als auch auf unsere eigenen Leistungen, in der Tabelle oben anzugreifen. Wir möchten unseren Kampfgeist, unser Selbstbewusstsein und unser spielerisches Können unter Beweis stellen. Dabei fehlt es natürlich auch nicht an guter Laune auf dem Spielfeld.

Außerdem freuen wir uns mitteilen zu dürfen, dass unsere Zuspielerin und 1. Vorstandsvorsitzende Alexa Venz ein gesundes Mädchen namens Liana zur Welt gebracht hat. Wir wünschen der glücklichen Familie alles Gute zu dritt.

Ergebnisse und Tabelle

Trainingszeiten:

Montag 19.30 – 21.40 Uhr Sporthalle Margarethenhöhe

Donnerstag 19.30 – 21.40 Uhr Sporthalle Margarethenhöhe